Schäden nach schwerem Wetter MS "FREJ"

Schäden MS „FREJ“

Das Stückgutschiff „FREJ“ geriet in der Nordsee in schweres Wetter mit starken Rollbewegungen. Dies hatte Ladungsverschub, mit daraus resultierender Schlagseite, zur Folge. Anschließend wurde Wilhelmshaven als Nothafen gewählt in dem die Ladung wieder ordnungsgemäß gestaut und das Schiff somit wieder seefest gemacht wurde.